Die strategische Rolle des digitalen Arbeitsplatzes

Auch wenn Hybridarbeit in der Arbeitsplatzkultur fest etabliert ist, bedeutet es nicht, das Unternehmen bei der Implementierung von Hybridarbeit nicht mit teils großen Herausforderungen konfrontiert sind. IT-Teams sind mehr denn je damit beschäftigt, Anforderungen des Unternehmens mit den Bedürfnissen der Beschäftigen zu vereinen. Eine neue Studie von HP Teradici zeigt, dass sie eine strategische Rolle bei der Einführung von Richtlinien für hybrides Arbeiten spielen.

Tipp

Bequem und ohne Sorgen von überall arbeiten

Mit Notebooks der Serie „HP Elite Dragonfly“ erleben Sie eine unvergleichliche Mobilität, egal wo Sie arbeiten.
Als Leichtgewicht von etwa 1 kg, mit einem 13,3-Zoll-HD-Bildschirm sowie vielfältigen und modernen Sicherheitsfunktionen erfüllt der Windows-11-Laptop alle Anforderungen in einer hybriden Arbeitswelt. Hier erfahren Sie mehr.

HP Teradici hat den „Hybrid Work Report 2022: The Strategic Role of Digital Workspaces“ veröffentlicht. Er befasst sich mit den Herausforderungen, mit denen Unternehmen konfrontiert sind, die hybride Arbeitsmodelle einführen und ihre IT-Teams dazu auffordern, die Bedürfnisse sowohl der Mitarbeitenden zu erfüllen, die ausschließlich im Büro arbeiten, als auch derjenigen, die einen Teil der Zeit im Büro und einen Teil der Zeit an einem anderen Ort arbeiten. Die sich verändernde Arbeitsplatzlandschaft hat dazu geführt, dass sich die Richtlinien ändern und weiterentwickelt werden müssen, mit dem Ziel, die Produktivität der Mitarbeitenden zu erhalten.

Um den Anforderungen gerecht zu werden, investieren Unternehmen in die Technologie digitaler Arbeitsbereiche. Mehr als drei Viertel der im Rahmen der HP-Teradici-Studie Befragten gaben an, ihre Mitarbeitenden nutzten aktiv Remote-Desktops. Weitere 13 Prozent erwägen deren Einführung oder testen sie bereits. Nur 9 Prozent gaben an, kein Interesse an dieser Technologie zu haben. Die Unternehmen stehen vor besonderen Herausforderungen beim Implementieren oder Verwalten von Remote-Desktops. So berichteten 59 Prozent aller Befragten über Probleme mit Latenz. 34 Prozent fanden die Wartung und Verwaltung von Remote-Desktops umständlich und 32 Prozent gaben an, der Implementierungsprozess für die Remoting-Technologie sei zu schwierig.

Anbieter wie HP kennen diese Herausforderungen aus dem täglichen Dialog mit den Anwenderunternehmen und haben Lösungsansätze entwickelt. So bietet HP maßgeschneiderte  flexible Remote-Services und -Lösungen für Hybridarbeit an, die es sowohl Mitarbeiten ermöglicht, von PCs, Thin-Clients, Chromebooks oder Tablets aus sicher auf die Cloud, virtuelle Maschinen oder lokale Workstations zugreifen zu können, um schnelle Reaktionszeiten und eine hochauflösende Bildqualität zu erzielen, als auch IT-Administratoren mit Management- und Monitoring-Tools zu unterstützen.

Hybride Arbeitsumgebungen sind in vielen Unternehmen gelebte Realität

Unternehmen können jedoch sehr unterschiedliche hybride Umgebungen haben, jede mit eigenen technologischen Anforderungen und Implementierungsprozessen. Die HP-Studie zeigt, dass Unternehmen Technologien mit hohen Sicherheitsstandards und hoher Leistungsfähigkeit in einer hybriden Umgebung bevorzugen. Außerdem suchen sie nach Lösungen, die die Zusammenarbeit ermöglichen und die Mitarbeitenden unabhängig von ihrem Arbeitsort in Verbindung halten. Da sich hybride Arbeitsmodelle weiterentwickeln, wird die IT-Perspektive immer wichtiger. Sie lösen nicht nur technische Probleme, sondern können auch die Unternehmensrichtlinien und sogar die Unternehmenskultur beeinflussen. Die Empfehlungen der IT-Abteilung für die Technologie digitaler Arbeitsbereiche werden dazu beitragen, den hybriden Arbeitsplatz zu gestalten.

HP Anyware für den digitalen Workspace

  • HP Anyware ist die Unternehmenssoftware, die die IT-Abteilung benötigt, um die Produktivität der Mitarbeitenden durch einen sicheren Zugriff auf ihre digitalen Arbeitsbereiche zu gewährleisten. Sie ist zukunftssicher für die sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen an Infrastruktur, Netzwerk und hybrid arbeitende Mitarbeitende und bietet Flexibilität bei der Bereitstellung für praktisch jede Host-Umgebung oder Workload.HP Services_Optimizing Anytime Anywhere Workforce

  • The New Office For the Way People Want to Work – was man tun könnte, damit nicht die Hälfte der Meeting-Teilnehmer stumm und die andere Hälfte „eingefroren“ ist

Weitere Inhalte

Die strategische Bedeutung von digitalen Arbeitsplätzen

Interesse an weiteren interessanten Ergebnisse der HP-Teradici-Studie „Hybrid Work Report 2022: The Strategic Role of Digital Workspaces“?

Ergebnisse anschauen

Passend zum Thema:

So sorgen Sie für positive VR- und AR-Erfahrungen Ihrer Hybrid Worker

Auswahlkriterien und Tipps, wie Sie die richtigen Komponenten und Systeme für immersive VR- und AR-Erlebnisse im Hybrid-Work-Szenario finden.

Wie Sie das optimale Security-Konzept für Ihre hybride Arbeitsumgebung etablieren

Robuste Hybrid Work-Sicherheitsstrategie in mehreren Schritten: Planung/Analyse, Konzeption, Implementierung, Kontrolle mit Optimierung.

Die IT-Formel für motivierte Mitarbeiter

Das IT-Management als Schlüssel zur motivierten Belegschaft: Technologien, Tools und Kommunikationskultur sind wichtige Erfolgsfaktoren.